Wer kauft?

image_pdfimage_print

 

Wer kauft?

Ihre Projekt-Gesellschaft (PJC) kauft – nicht Sie persönlich

Bevor der E4U S-Type E200 die Projekt-Gesellschaft generiert, werden einige andere Schritte durch diesen veranlasst.

  1. Temp-Environment – Hier werden im zukünftigen Rechenzentrum die Server und die Software eingerichtet,
  2. Fragen – Hier werden ausführlich Fragen zu Ihrem Projekt gestellt und vom E4U S-Type E200 aufgenommen.
  3. Geschäftskonzept – Hier arbeitet der  E4U S-Type E200 Ihre Antworten in das Geschäftskonzept ein.
  4. Business-Plan (Pläne) –   Der E4U S-Type E200 generiert die entsprechenden ausgewählten Businesspläne und fügt die Daten aus den Fragen und Antworten sowie aus dem Geschäftskonzept ein. Anschließend werden die Pläne manuell bearbeitet.
  5. Emissionsprospekt – Der E4U S-Type E200  beginnt mit der Generierung des Emissionsprospektes. Dieser Vorgang dauert wegen der Komplexität mehrere Stunden.
  6. Firmen-Gründungen –  Der E4U S-Type E200 bereitet die Firmen-Gründungen auf Grund der von Ihnen gelieferten und bereits vorhandenen Daten im Businessplan vor.
  7. Firmen-Struktur – Der E4U S-Type E200 legt die Firmen-Strukturen im Active-Directory der Domain-Controller an und verbindet die einzelnen Organisationsbereiche mit dem SQL und Terminal Server. (Diese technischen Angelegenheiten werden durch den E4U S-Type E200 erledigt.) die Firmen-Struktur beinhaltet alle relevanten Organisationsbereiche. Es gibt z.B. Verwaltungsrat, Geschäftsleitung, Finanzen, Einkauf, Verkauf, Marketing, Lager und Versand, und natürlich Produktion bzw. Service, Recht und Steuern

 

 

(eine ins Handelsregister eingetragene UG&CoKG)

Die Projekt-Gesellschaft wird ins Handels-Register eingetragen. Mit Express kann der Termin beim Notar sehr schnell erfolgen.

Natürlich müssen Sie als Initiator nicht zum Notar. Sie können eine notarielle Vollmacht erstellen lassen und sich vertreten lassen.

Wenn Sie im Ausland leben, dann müssen Sie die Vollmacht vor dem deutschen Konsulat oder Botschaft beglaubigen lassen.

Es wird zuerst die UG (haftungsbeschränkt) beurkundet und anschließend die Kommanditgesellschaft.

Die UG (haftungsbeschränkt) hat ein Kapital von € 200. Der E4U S-Type E200 zahlt den Betrag auf das neue Firmen-Konto der UG (haftungsbeschränkt) nach Eröffnung ein.

Für die Konto-Eröffnung muss der Geschäftsführer der UG (haftungsbeschränkt) eine Bankfiliale aufsuchen.


E4U S-Type E200 3 Monate testen € 4.900 + Mwst